Schlesinger Katharina, geb. Marx/Morx – 21. April 1884

Schlesinger Katharina, geb. Marx/Morx – 21. April 1884

Personenregister jüdischer Friedhof Kobersdorf

Katharina (Kressel) Schlesinger, 26. Nisan 644 (= Dienstag, 21. April 1884)

Grabstein Katharina (Kressel) Schlesinger, geb. Morx/Marx, 26. Nisan 644 = 21. April 1884
Grabstein Katharina (Kressel) Schlesinger, geb. Morx/Marx, 26. Nisan 644 = 21. April 1884


Die Grabinschrift

Inschrift Katharina Schlesinger: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) die angesehen und bescheidene Frau, פנ האשה החשובה והצנועה
[2] Frau מרת
[3] Kressel, קריסל
[4] Ehefrau d(es ehrbaren) H(errn) Mose Schlesinger, a(uf ihr) s(ei der Frieden). אשת כ”ה משה שלעזינגער עה
[5] Sie st(arb) am Tag 3 (= Dienstag), 26. Nisan 644 n(ach der) k(leinen) Z(eitrechnung). נפ” ביום ג כו ניסן תרמד לפ”ק
[6] Fast 70 Jahre (lang) war ihr Leben. קרוב שבעים היתה חיתה
[7] Sie sah noch die Kinder der 3. Generation wegen eines Segens. ראתה בני שלשים על ברכה
[8] Die G(ottes)furcht war in ihrem Herzen. יראת ה היתה בלבה
[9] Der Sturm des Todes trennte sie von ihrem Ehemann. סער המות הפרדה מבעלה
[10] Zur Zeit des Endes wird sie zu ihrem Erbteil auferstehen. לעת קץ […]עמדת לגורלה
[11] I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצב”ה


Anmerkungen

Zeile 4: Der Ehemann von Katharina Schlesinger, Moses Schlesinger, ist zum Zeitpunkt des Ablebens seiner Ehefrau noch am Leben, er stirbt ein Jahr später, am 25. März 1885. Der Segenswunsch “auf ihm/ihr sei der Frieden” muss sich daher auf die Verstorbene beziehen, was in einem solchen Kontext höchst ungewöhnlich ist.

Zeile 6: Katharina Schlesinger starb mit 75 Jahren.

Zeile 7: Gemeint ist, dass selbst die Urenkel noch den Segen ihrer Urgroßmutter bekommen konnten.

Zeile 10: Daniel 8,17 לְעֶת־קֵ֥ץ “auf die Zeit des Endes” und s. auch Daniel 12,13 וְאַתָּ֖ה לֵ֣ךְ לַקֵּ֑ץ וְתָנ֛וּחַ וְתַעֲמֹ֥ד לְגֹרָלְךָ֖ לְקֵ֥ץ הַיָּמִֽין׃ “Du aber gehe dem Ende entgegen, du wirst ruhen und auferstehen zu deinem Erbteil (= wörtlich “Los”) am Ende der Tage”.

Zeile 6-10: Akrostichon: Die Anfangsbuchstaben dieser Zeilen ergeben den hebräischen Vornamen der Verstobenen (Kressel).


Biografische Notizen

Katharina (Kressel) Schlesinger, geb. Morx/Marx ca. 1809 in Kobersdorf, verheiratet, gest. in Erlach 26. Nisan 644 = Dienstag, 21. April 1884 mit 75 Jahren an Hirnlähmung, begraben am jüdischen Friedhof Kobersdorf neben ihren Ehemann

Eintrag Sterbebuch Kobersdorf, Katharina Schlesinger, 21. April 1884
Eintrag Sterbebuch Kobersdorf, Katharina Schlesinger, 21. April 1884


Vater (weiland): Siman Morx/Marx
Mutter: Hendl (Morx/Marx)

Ehemann: Moses Schlesinger, geb. ca. 1801 in Erlach, geh. 04. Mai 1834 in Kobersdorf, gest. 25. März 1885 in Erlach

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Moyses Schlesinger und Kressl Morx, 04. Mai 1834
Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Moyses Schlesinger und Kressl Morx, 04. Mai 1834


Personenregister jüdischer Friedhof Kobersdorf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 10 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here